Kunstausstellungen

Im zweimonatlichen Wechsel sind im Gutshaus unterschiedliche Bilderausstellungen von Künstlerinnen und Künstlerin aus ganz Deutschland und dem Ausland zu sehen. Die Vernissagen finden jeweils am 1. Donnerstag in den geraden Monaten statt.

Die laufende Ausstellung von Frau Ute Meta Kühn wird wegen der Corona-Pandemie bis zum 31.012021 verlängert.

Ausstellungsdauer: 06.08.2020 bis 31.01.2021
Öffnungszeiten: Mo.-Do. 9-12 Uhr, Mo.+ Mi. 14-16 Uhr, Di.+ Do. 14-17 Uhr mit telefonischer Anmeldung
   

Im Rahmen der traditionellen Ausstellungsreihe „ Kunst-im-Gutshaus“ präsentiert in einer Einzelausstellung von August 2020 bis Januar 2021 die Hamburger Kunstmalerin Ute Meta Kühn eine Auswahl ihrer Malerei mit Motiven norddeutscher Landschaften in den repräsentativen Erdgeschossräumen des Gutshauses Glinde.

Ute Meta Kühn studierte an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Department Design in Hamburg im Studiengang Illustration und Kommunikationsdesign mit Schwerpunkt Malerei.

Ihre Weiterbildung in der Malerei absolvierte die Hamburger Künstlerin bei Waltraud Kiessner, Andrea Bender und Karin Witte. Seit dem Jahr 2005 ist Ute Meta Kühn  freiberufliche Künstlerin in der Malerei.

Seit 2013 bis heute kann die Hamburger Kunstmalerin auf eine beachtliche Zahl von Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen in renommierten Locations in Hamburg, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern verweisen.

Im Gutshaus Glinde präsentiert Ute Meta Kühn Werke der Ölmalerei auf Leinwänden. Die Motive entnimmt die Künstlerin den Landschaften Norddeutschlands.

Nächste Kunst-im-Gutshaus Ausstellung

Aussteller:  
Vernissage:  
Dauer: