Kunstausstellungen

Im zweimonatlichen Wechsel sind im Gutshaus unterschiedliche Bilderausstellungen von Künstlerinnen und Künstlerin aus ganz Deutschland und dem Ausland zu sehen. Die Vernissagen finden jeweils am 1. Donnerstag in den geraden Monaten statt.

Glaub mir, ich bin an einem sicheren Ort - Fotografie

Ausstellungsdauer: 5.12.2019 bis zum 02.02.2019
Öffnungszeiten: Mo.-Do. 9-12 Uhr, Mo.+ Mi. 14-16 Uhr, Di.+ Do. 14-17 Uhr
   

Im Rahmen der traditionellen Ausstellungsreihe „ Kunst-im-Gutshaus“ präsentieren Kunstverein Glinde und Sönke-Nissen-Park Stiftung die von der StoP – Stadt ohne Partnergewalt-Koordinatorin Julia Eckert gemeinsam mit der Gleichstellungs-beauftragten der Stadt Glinde Kerstin Schoneboom initiierte Ausstellung „ Glaubt mir, ich bin an einem sicheren Ort „ mit 24 Fotografien und 7 Texttafeln zu Interviews der in Hamburg lebenden Künstlerin Claudia Thoelen.

Die Ausstellung „ Glaubt mir, ich bin an einem sicheren Ort „ gewährt mit tief berührenden Fotografien Einblick in das Leben von Frauen im Frauenhaus Stormarn. Auf dazu gehängten Texttafeln können Auszüge aus  Interviews mit den Bewohnerinnen nachgelesen werden. Die Präsentation soll zum Nachdenken Anlass geben und das Thema ‚Häusliche Gewalt‘ aus der Nische einer vermeintlichen Privatsache in den Fokus der öffentlichen Wahrnehmung rücken. Ausstellungsveranstalter und –initiatoren wünschen sich ausdrücklich, dass Gespräche über das Thema der Ausstellung – nicht nur auf der Vernissage – zustande kommen.

weiterlesen

Nächste Kunst-im-Gutshaus Ausstellung

Aussteller: Iris Trostel-Santander, Druckgrafik (Radierungen), Halle (Saale)
Vernissage: Do, 6. Februar 2020 um 19:30 Uhr
Dauer: bis 29. März 2020