Glinder Gutshaus-Konzerte

Ian Mardon - Künstlerische Leitung

Hier finden Sie das Programm der Saison 18/19
pdf-Download

Tango-Abend am 2.11.2018
Juventus Musicus am 7.12.2018
Die Goldberg-Variationen am 4.1.2019
Queens Duo am 8.2.2019
V. B. Schulte und H. Rabe

Freitag, 8. Februar 2019

19:00 Uhr Einführung: Dr. Marlies Lehmann im Gespräch mit Matthias Denys über die Entwicklung und Rolle der Harfe

20:00 Uhr Queens Duo
... das sind Hanna Rabe an der Harfe und Verena Beatrix Schulte auf der Flöte.

Das international ausgezeichnete Duo präsentiert romantische und impressionistische Werke. So erklingt Debussy’s sinfonische Dichtung „L’après-midi d’un faune“ in der Bearbeitung für Flöte und Harfe in einem fein nuancierten und inspirierenden neuen Gewand. Einen weiteren Höhepunkt des Konzerts bildet die berühmte Arpeggione Sonate von Franz Schubert.

Eintritt: € 17,00

Romanza! am 1.3.2019
Ian Mardon, Julia Mensching, Rolf Herbrechtsmeyer

Freitag, 1. März 2019

19:00 Uhr Empfang zum Saisonabschluss

20:00 Uhr Hamburg Chamber Players

Zwei anspruchsvolle Streichtrios, Stimmungsbilder ihrer jeweiligen Zeit, schmücken das neue Programm der Hamburg Chamber Players: Franz Schuberts Trio in B-Dur DV 581, ein liebliches, in hohem Maße musikantisches Werk, und das 2. Streichtrio in a-moll von Ferdinand Thieriot, einem Jugendfreund und Weggefährten von Johannes Brahms. Das reichhaltige, erst seit Kurzem wiederentdeckte kammermusikalische Schaffen des zu Lebzeiten hoch angesehenen Komponisten galt über Jahrzehnte als verschollen. Es hält, wie im Fall des elegischen, komplex gearbeiteten zweiten Streichtrios, wahre Schätze bereit, die nur darauf warten, gehoben und einer musikalisch interessierten Öffentlichkeit zugänglich gemacht zu werden. Als Brücke zwischen den beiden Trios dient die von Mozart für Streichtrio bearbeitete Bach-Fuge mit Mozarts dafür geschaffenem Präludium.
Violine und Viola eröffnen das Konzert in klassisch-brillanter Zwiesprache mit einem Duo des Lehrers von Paganini, Allessandro Rolla.

Eintritt: € 17,00